Tel  +49 961 7983

Mobil +49 172 880 78 18

Da mein Juni Seminar im Hotel Wolf bereits ausgebucht ist, haben wir kurzfristig vom  7. bis 13. Juli  noch einen weiteren Termin eingeschoben. Details

Mantrailing

Das Trailen macht den meisten Hunden riesigen Spaß, weil sie sehr selbstständig arbeiten dürfen und am Ziel immer mit großer Freude empfangen werden. Der Hund folgt dabei der Duftspur, also den Duftmolekülen eines bestimmten Menschen.

Am Start bekommt der Hund einen sog. Geruchsträger der zu suchenden Person.
Das kann ein Handschuh, ein getragenes T-Shirt, ein Schal, oder eine Socke sein.
Es ist ganz egal und kommt auch nicht auf die Größe an.

Da wir ständig tausende von Hautschuppen verlieren und jeder Mensch einen ganz eigenen Individualgeruch hat, kann die feine Hundenase unserer Spur leicht folgen.

Natürlich muss das Trailen dem Hund- trotz seiner guten Nase - erst beigebracht werden.
Anfangs weiß der Lehrling gar nicht, auf was es uns ankommt. Aber eins ist sicher, erlernen kann es jeder. Nur für Rassen mit sehr kurzer Nase ist es aus anatomischen Gründen schwierig.

Bei mir wird nur aus Spaß an der Arbeit mit dem Hund getrailt. Wenn jemand seinen Vierbeiner zu einem Mantrailer ausbilden möchte, der einmal auf ernste Einsätze gehen soll, dann wenden Sie sich bitte an ein Suchhunde-Zentrum mit speziell geschulten und geprüften Ausbildern.